Du willst mit Deinem eigenen Auto zum Flughafen fahren? Dann wirf alle Kompromisse über Bord.

Der Sommer ist da! Und mit ihm der lang ersehnte Urlaub. Dank Low-Cost-Airlines gelangst du schon für kleines Geld an dein Traumziel in Spanien, Italien oder Frankreich. Aber wie kommst du eigentlich zum Flughafen? Egal, ob du zum ersten Mal fliegst oder ständig unterwegs bist, meist wirst du eine der folgenden Möglichkeiten wählen:

  • Öffentliche Verkehrsmittel,
  • Taxi,
  • Transfer-Bus,
  • Parken am Flughafen,
  • Freunde oder Familienangehörige bringen dich zum Flughafen

All diese Optionen haben einen Haken: Keine von ihnen schafft es, das Trio aus Komfort, Preis und Flexibilität in sich zu vereinen.

KomfortFlexibilitätPreis

Woran liegt das? Lass uns die verschiedenen Möglichkeiten mal unter die Lupe nehmen.

1. Öffentliche Verkehrsmittel

Nehmen wir den Budapester Flughafen als Beispiel: Er hat zwei Bushaltestellen. Eine ist die Endstation der Linie 200E, die ab der Haltestelle Kőbánya-Kispest fährt, an der die Metro endet. Die zweite ist die Endhaltestelle der Linie 100E ab dem Deák-Platz im Stadtzentrum. Mit der 200E kostet die Fahrt 350 HUF (etwa 1,20 EUR), mit der 100E werden 990 HUF (etwa 3,30 EUR) fällig. Die 100E fährt alle zwanzig Minuten bis ein Uhr nachts. Ob man einen Sitzplatz ergattern kann, ist Glückssache. Die Fahrt vom Zentrum zum Flughafen dauert gemäß Fahrplan 45 bis 50 Minuten. Bei starkem Verkehr kann die Fahrzeit sich deutlich verlängern. Öffentliche Verkehrsmittel sind oft die günstigste Möglichkeit zum Flughafen zu kommen – aber sie nehmen auch die meiste Zeit in Anspruch, sind kein bisschen flexibel und wahrscheinlich die am wenigsten komfortable Option, die zur Auswahl steht.

2. Taxi

Gut möglich, dass Gelb die erste Farbe ist, die dir nach der Landung deines Flugzeugs in den Sinn kommt. Egal, ob du zum Flughafen fährst oder auf dem Heimweg bist, mit dem Taxi kommst du komfortabler ans Ziel als mit dem Bus. Leider ist die Taxifahrt auch bedeutend teurer: Die Kosten für ein Taxi in Budapest setzen sich aktuell wie folgt zusammen: Basisgebühr in Höhe von 700 HUF (2,15 EUR), Gebühr je Kilometer von 300 HUF (0,90 EUR) und eventuelle Wartegebühr in Höhe von 75 HUF (0,24 EUR) pro Minute. Das Taxi zum Flughafen ist zweifellos komfortabel, hat aber mit rund 8.000 HUF (25 EUR) pro einfacher Fahrt ab dem Stadtzentrum von Budapest seinen Preis.

3. Transfer-Bus

In Sachen Preis und Komfort liegen Transfer-Busse zwischen Taxen und öffentlichen Verkehrsmitteln. Falls Du in Budapest nicht ab einem der Viertel in Flughafennähe fährst oder sogar aus einer anderen Stadt anreist, bist du schnell bei mehreren Tausend Forint. Die Transfer-Busse sammeln unterwegs weitere Reisende ein. Das kostet Zeit und bedeutet, dass du den Platz mit anderen Leuten teilen musst – dabei willst du vielleicht einfach nur deine Ruhe haben.

4. Parken am Flughafen

An jedem Flughafen gibt es Parkmöglichkeiten, meist sogar mehrere. Die Anreise mit dem eigenen Auto scheint komfortabel, schließlich bleibst du ganz flexibel. Allerdings ist die Parksituation an Flughäfen oft wenig überschaubar: Wo liegt der Parkplatz? Was kostet er? Und wie sicher ist er? In Budapest kannst du für ein Parkticket für acht Tage gut und gerne 26.000 HUF (81,25 EUR) ausgeben. Parkplätze in etwas weiterer Entfernung kosten zwischen 6.200 HUF (19 EUR) und 12.5000 HUF (39 EUR) – also etwa das gleiche wie ein Low-Cost-Flugticket.

5. Freunde und Familie

Wenn du Glück hast, bieten Freunde oder Familienmitglieder fast automatisch ihren Chauffeur-Service an, wenn eine Flugreise bevorsteht. Klingt erstmal nach einer sehr guten Option! Tatsächlich kann aber auch diese Art zum Flughafen zu kommen recht teuer werden. In Budapest liegt das Parklimit auf dem Kiss-and-Ride-Parkplatz aktuell bei fünf Minuten – das ist gerade genug, um das Gepäck aus dem Kofferraum zu befreien. Für lange Abschiedszeremonien reicht die Zeit nicht. Bei der Ankunft ist es noch schlimmer, schließlich kann man nie genau vorhersagen, wann der Flieger landet und wie lange man braucht, bis man vor dem Terminal steht. Parkt dein Privattaxi länger als fünf Minuten, werden 900 HUF (3 EUR) fällig. Steht das Auto länger als eine halbe Stunde, sind es schon 1.200 HUF (5 EUR).

Wie gesagt: Der Weg zum Flughafen hat drei Dimensionen: Preis, Komfort und Flexibilität. Alle genannten Möglichkeiten vereinen nur zwei Aspekte.

KomfortFlexibilitätPreis

Ab jetzt musst du beim Flughafentransfer keine Kompromisse mehr eingehen!

Entscheide dich für BeeRides und du kommst von überall auf dem komfortabelsten Weg zum Flughafen: mit deinem eigenen Auto! Du parkst völlig umsonst am Flughafen, wir vermieten dein Auto an Reisende, während du unterwegs bist. Wird dein Auto vermietet, erhältst du die Hälfte der Mieteinnahmen – so kannst du während deines Urlaubs sogar noch Geld verdienen und die Reisekasse aufbessern.

Vielleicht geht dir gerade Folgendes durch den Kopf:

Wie viel Geld kann ich damit sparen?

Schau dir die genannten Alternativen an. Je nachdem, welche du wählst, sparst du ein paar Euro oder gleich hundert Euro. Durch die Vermietung deines Autos verdienst du sogar noch Geld! Komfort und Flexibilität sind weitere Faktoren, die sich aber in Geld nicht ausdrücken lassen: Du kommst mit deinem eigenen Auto in deinem eigenen Zeitplan zum Flughafen und holst dein Auto einfach wieder ab, sobald du bei der Rückreise aus dem Terminal-Gebäude trittst. Einfach, oder?

Ist mein Auto während der Vermietung versichert?

Natürlich! Alle Autos, die bei BeerRides parken, sind über Allianz bis sechs Millionen Euro voll kaskoversichert.

Was ist, wenn der Mieter Verkehrsverstöße vergeht?

Falls der Mieter mit deinem Fahrzeug Geschwindigkeitsbegrenzungen übertritt oder falsch parkt, kümmern wir uns um die Begleichung der Gebühren. Du musst dich um nichts sorgen.

Los geht’s! Wähle für deine nächste Reise den komfortabelsten, flexibelsten und preiswertesten Weg zum Flughafen und parke dein Auto bei BeeRides. Klick hier und registriere dein Auto jetzt!

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies gemäß der Datenschutzerklärung zu.